Veronica Guerin

Kommenden Sonntag in der Nacht im Fernsehen, ORF 2: der perfekte Film für jemand wie mich, der neben den diversen Schreibjobs Journalismus studiert und in einem früheren Leben möglicherweise irgendwie, irgendwo, irgendwann Ire gewesen sein muss.

Die wunderschöne Cate Blanchet in der Hauptrolle, wie sie als gnadenlose Rechercheurin in den 1990ern die Dubliner Drogenszene aufmischt und, es ist ja leider eine wahre Geschichte, am Schluss selbst aufgemischt wird.

„Veronica Guerin“, schauen Sie sich das an.

Wenn´s geht im Originalton, weil der schwachsinnige deutsche Titel „Die Journalistin“ nichts Gutes für die Synchronisation erwarten lässt.

Außerdem eine der für mich traurigsten Schlusssequenzen der Filmgeschichte – mit dem Funeral Song. Wenn Sinéad O´Connor irisch singt, stellt´s mir sowieso immer alle Haare auf, weil das zueinander passt wie sonst kaum was auf der Welt. Hoffentlich haben sie in der Synchronisation das nicht rausgenommen, beim mainstreamisierten ORF muss man ja mit allem rechnen.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s