Die Marke Mizzi

Gestern Abend in der ZiB hörte ich Österreichs künftige Finanzministerin über sich selbst reden, sie sprach von der Marke Maria Fekter. Und ich erinnerte mich, als ich als junger Redakteur eines Wirtschaftsmagazins vor vielen, vielen Jahren die damals neue Staatssekretärin im Wirtschaftsministerium Wolfgang Schüssels interviewte.

Maria Fekter war an jenem Sommertag locker, luftig, gut gelaunt, eloquent und duftete. Es war richtig ein Vergnügen, mit der zweifachen Akademikerin zu reden. In der Sache zwar, das geht wohl allen Neulingen in einem Ministerium so, noch ein wenig rutschgefährdet, aber Lichtjahre davon entfernt, inkompetent zu wirken. Eine freundliche, moderne Bereicherung für die Regierungsmannschaft. Die Maria Fekter von damals, zumindest wie ich sie an diesem einen Vormittag kennengelernt habe, war beinahe auf eine angenehme Weise weich.

Wenn Sie das jetzt lesen: Können Sie glauben, dass es sich um ein und dieselbe Person handelt? Ich denke mir das selbst immer, wenn ich die diversen Auftritte der aktuellen Innenministerin heute im TV verfolge: Warum nur hat sich diese verbissene Frau, die sich allzeit im Zuschlagmodus zu befinden scheint, zumindest für Außenstehende so verändert? Die Maria Fekter von heute ist, oder sagen wir zur Sicherheit (man weiß es ja nicht): wirkt ganz schön hart.

Da hat jemand die Marke wohl einem ordentlichen Redesign unterzogen, um im Neusprech der oft ein wenig sinnentleerten Marketing-Branche zu bleiben. Und das nicht zu ihrem Besseren. Könnte ich´s mir als Staatsbürger aussuchen, ich hätte lieber die Marke Fekter, wie sie vor knapp 20 Jahren war, als neue Ministerin in der Wiener Himmelpfortgasse sitzen.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s