Regrets

Stoße heute auf ein bemerkenswertes Facebook-Posting des Kollegen Ebert, Sprachmensch: Ein cooles Videoprojekt begibt sich offenbar auf eine ungewöhnliche Reise durch die Welt und fragt in diversen Städten vor der Kamera jeweils 50 Menschen Versponnenes. Diesmal tatsächlich Galway an Irlands wilder Westküste, die Frage lautet – aber schauen Sie sich das am besten selbst an, ein einfaches, aber ehrliches und berührendes Video…

Schon spannend, wie ein einzelnes Wort, eine ganz einfache Frage, die Menschen ins Grübeln bringt und unterschiedlichste Reaktionen provoziert. Alltagspoesie in Galways Shop Street, schön gemacht, ich mag das.

Und muss jetzt natürlich gleich selbst nachdenken, was ich in meinem bisherigen Leben getan zu haben bedaure. Zwei Dinge fallen mir spontan ein, einmal aus dem Jahr 1998, einmal 2000. Wirkt beides bis heute nach (dramatische, wohl leider dauerhafte Verluste) und die schlechte Entscheidung aus 1998 hat sogar einen Bezug zur Stadt Galway, von deren Existenz ich damals noch gar nichts wusste. Aber genug der Kryptik, das wird jetzt eh zu persönlich…

Gibt´s etwas, das auch Sie bedauern? Und wozu Sie, zum Beispiel hier als Kommentar, posten würden? Schauen Sie sich das Video an, und dann: nur zu!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s