Gegen Verschiedenes

Heute am Weg nach Wien im Morgenjournal auf Ö1 (das ist ja der einzige Sender, den man beim Autofahren hören kann, weil FM4 für sechs Uhr in der Früh doch ein bissl zu flippig ist), ein Graffiti-Künstler sagte: Ich bin gegen große Konzerne und überhaupt gegen Verschiedenes.

Muss schön sein, mit einem vereinfachten Weltbild durch die Lande zu sprayen. Wenn man gegen Verschiedenes ist, braucht man nicht allzu viel nachzudenken, das lässt ja Spielraum für – eben Verschiedenes. Kommt auch super bei Radio-Interviews (wie in diesem Fall auf Ö1): Gegen Verschiedenes zu sein, fordert Nachfragen natürlich heraus, meistens ist dafür aber keine Zeit, Radiosekunden sind kostbar. Also kannst du als supercooler new-age-hiphop-house-haudenhutdrauf-Sprayer darauf vertrauen, dass der Interviewer das so stehen lässt und zum nächsten Thema wechselt, du also locker als lässiger Typ dastehst, der voll den Durchblick hat.

Im Kurier las ich zwei Stunden später zur Fußballteamchef-Diskussion den eigenartigen Satz: Der Sturm-Coach … dementierte aber auch keine künftigen Kontakte mit dem ÖFB. Aha? Da ist vermutlich ein wenig was schief gelaufen, beim Formulieren. Wie soll man denn dementieren, was nicht da sein wird?

Oder ist der Redakteur gar ein gfeanzter Hund, der auf diese Weise trickreich ausdrücken wollte, dass Foda bestätigt: Er wird sich schon bald mit dem Verband einig sein. Dann wäre das wiederum ein richtig gutes Sätzlein.

Ich bin in der Teamchef-Frage sowieso für die einzig vernünftige Lösung, also für Franco Foda. Und überhaupt gegen Verschiedene.

P.S. Zur Sicherheit (mich schleudert es da seit verschiedenen Rechtschreibreformen immer, gegen die ich übrigens auch bin) habe ich nachgesehen: Man kann verschiedenes (alte Rechtschreibung) oder Verschiedenes (neue Rechtschreibung) schreiben, wenn ich den Duden richtig verstehe. Die Duden-Radaktion hat außerdem keine weiteren künftigen Änderungen dementiert.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s