Bye bye Baby

Also ehrlich, jetzt mache ich mir doch schön langsam ein wenig Sorgen um unseren Euro. Habe heute zwei Stunden im EU-Parlament in Brüssel zugehört und es hat mich durchaus beunruhigt, dass ziemlich viele Abgeordnete inzwischen in ganz offiziellen Wortmeldungen unverhohlen darüber spekulieren, wie lange es unsere Währung noch geben wird.

Auch hat sich die Diktion verschoben, viele EU-Parlamentarier waren ja bisher geübt im verbalen Umschiffen allzu klarer Ansagen – aber mittlerweile reden sie davon, dass es brennt, dass das so alles nicht mehr gehen kann, dass wir am Rand einer Katastrophe stehen (von der nur keiner halbwegs ein Bild hat, wie sie aussehen könnte) und so weiter. Weil sie außerdem im Gegensatz zu den meisten heimischen Nationalratsabgeordneten in der Lage sind, sich in ganzen Sätzen zu artikulieren, neige ich zur Ansicht: Man muss die ernst nehmen.

Habe diese düsteren Prognosen direkt aus dem Plenarsaal nach Wien gesmst, wo zwei Kolleginnen aus der Redaktion gerade für eine entsprechende Geschichte recherchieren – und postwendend Antwort erhalten: Ja, deckt sich mit unseren Recherche-Ergebnissen…

Das ist jetzt also doch nicht mehr so richtig gut. Heißt es für den Euro womöglich wirklich „bye bye Baby“?

Könnte sein, dass tatsächlich bald Schluss mit lustig ist. Ich glaube es ist Zeit, sich Gedanken machen, wie meine gesparten 97 Euro zukunftsträchtig zu investieren wären – wohl am gescheitesten in Immobilien, vielleicht kauf ich mir ein Vogelhäuschen, das müsste sich ausgehen.

Dass mir gestern der Delegationsleiter der EU-SPÖ´ler, ein Steirer, trotz mehrfacher Nachfrage beharrlich versichert hat, eine Euro-Krise gebe es in Wahrheit gar nicht, beruhigt mich nicht so. Der Mann war heute bei der Debatte im Plenum, soweit ich das erkennen konnte, gar nicht anwesend. Wieso auch – gibt ja keine Krise, sagt er, warum also sich herbemühen, eh alles im grünen Bereich.

Und, glauben Sie mir, diese Farbe erkennt ein echter Steirer, wenn er sie sieht.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s