Going to see Bertie again

Arbeiten nach festlichem Umtrieb übers Wochenende ist wirklich mühsam, heute fuxt mich das alles schon sehr. Noch dazu, wo die Materie (eine Geschichte über den unaufhaltsamen Abstieg des Wirtschaftsstandortes Österreich im internationalen Wettbewerb) eine recht trockene Sache ist.

Also habe ich statt fader Recherche gerade etwas Sinnvolles getan – mir nämlich Sorgen gemacht, ob Bertie wohl noch leben wird.

Bertie de Heron müssen Sie nicht kennen. Ich kenne ihn auch nur, weil Tochter Julia früher über ihn gebloggt hat. Jedenfalls, als ich vor zwei Jahren in Galway war und den Long Walk entlang schlenderte, traf ich, welch großes Glück, tatsächlich den echten Bertie. Er saß auf einem Stein im Corrib and had lunch (fish without chips).

Peggy vom benachbarten Hostel „The Heron´s Rest“ kam vor die Türe und fütterte ihn anschließend mit Weißbrot, was ich ein wenig schockierend fand, weil Julia geschrieben hatte, dass Bertie sich nicht füttern lässt. Jedenfalls kenne sie dein Reiher, erzählte mir Peggy, bereits seit acht Jahren.

Habe gerade nachgerechnet, Bertie muss heute also zumindest zehn sein. Ob Reiher überhaupt so alt werden, fragte ich mich daher. Und hab´s gegoogelt, bin erleichtert: Graureiher können bis zu 25 Jahre alt werden. Es dürfte Bertie also gut gehen.

Beim nächsten Galway-Besuch, der hoffentlich demnächst ansteht (ich hab da so ein kleines, schrulliges Irland-Projekt in Planung, da geht es um eine Yucca, um rasendes Wachstum sowie den Vorzug von Graben vor Schneiden, aber davon ein anderes Mal an dieser Stelle mehr), werde ich Bertie also aller Voraussicht nach wieder treffen.

Das freut mich sehr. Wollte ich Ihnen nur sagen.

P.S. Sie können sich mit Bertie übrigens anfreunden. Denn der kühle Reiher hat – wie inzwischen wohl alles, was lebt – seine eigene Facebook-Seite. Klicken Sie einfach hierher.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s