Wirst mir fehlen

Reicht es nicht, dass sich alle VÖZ-Zeitungsherausgeber darauf einigten, heute ihre Medien zu einem einzigen zusammenzulegen, um Österreich auf den Aufmacherseiten aller ihrer Produkte mit einem vierteloriginellen Satz zu überziehen?

Muss sich da auch noch das größte elektronische Medium des Landes als Flachwassersender profilieren? Jetzt haben wir eh schon so viele Musikantenstadler, die ihre Informationen aus Heute, Krone, Österreich und diversen Seitenblicke-Formaten beziehen – statt aus ernst zu nehmenden TV- und Radionnachrichten oder aus Zeitungen, die diesen Namen auch wirklich verdienen.

Schockstarre als déja-vu-Erlebnis heute, bin sprachlos: Als Berufseinsteiger vor weiß Gott wievielen Jahren jammerte ich mit anderen politisch, wirtschaftlich und gesellschaftlich Interessierten über die damalige Einstellung des Club 2. Und war glücklich, als vor einigen Jahren der neue Generaldirektor Wrabetz die Wiedereinsetzung verkündete.

Der moderne Club 2 hat im Vergleich zu seinem Original natürlich einiges der ehemals spannenden Sperrigkeit von Themen und Diskutanten eingebüßt, manchmal wurde er sogar richtig langweilig. Aber er ist ein Stück Kulturgeschichte des Landes, ein wichtiger Katalysator für den Prozess der geistigen Sauberhaltung der Gesellschaft.

Dass der ORF nun denselben Fehler ein zweites Mal begeht und den Club 2 endgültig einstellt, ist schrecklich. Ein weiteres Indiz dafür, wie verschlampt die Medienlandschaft in Österreich mittlerweile funktioniert. Die Zeitungsherausgeber kündigen den Journalisten-KV und der ORF terminiert seine immer noch intellektuellste Diskussionssendung.

Wenn wir weiter so in Richtung allgemeine Verblödung marschieren, bringen wir die Menschen noch dazu, dass Ihnen eines Tages sogar das, was Peter Rapp, DJ Ötzi oder Niki Lauda sagen, zu anspruchsvoll ist.

Lebe wohl, Club 2. Du wirst mir fehlen.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s