Kein Wettbetrug

Also, ich bin jetzt ausgesprochen skeptisch geworden.

Wettbetrug im internationalen Fußball nämlich. Gestern bekam ich von einem, der sich mit Sportwetten wirklich auskennen muss, das System erklärt, das dahinter steht. Schlimme Sache.

Der Mann (Sie können´s im freitags erscheinenden FORMAT nachlesen) schilderte mir, wie Fußballer monatelang beobachtet und dann, befindet die Wettmafia sie schließlich für „labil“ genug, als kriminelle Mitarbeiter rekrutiert werden. Jetzt heißt es ja auch, dass Österreichs Kick schon seit langem komplett wettbetrugsfrei ist, wenn nicht überhaupt. Aber mich irritiert irgendwie das Wörtchen „labil“.

Und das geht so: Ich mag ja Fußball, also verfolge ich das Geschehen halbwegs konsequent. Und konsumiere zum Beispiel TV-Interviews mit unseren tollsten heimischen Kickern, zum Beispiel Paul Scharner, Marko Arnautovic und so weiter. Und habe bei deren nicht immer als in irgendeinem Zusammenhang stehend erkennbarem Gestammel (und den korrespondierenden Aktionen auf dem Platz) ab und zu doch den Eindruck, ein gewisses Maß an Labilität könnte vorhanden sein. Wie ist das nun zu bewerten? Was heißt das?

Da muss man ganz einfach auch darüber nachdenken, wie sehr das viele Danebenschießen, Stolpern und Holpern in Gottes Namen denn wirklich bloß Unvermögen sein kann. Mal ganz ehrlich: Haben Sie sich noch nie gefragt, ob dass denn alles wahr noch sein darf? Zum Beispiel im letzten Match gegen Deutschland, als Arnautovic allein eineinhalb Meter vor dem gegnerischen Tor stehend, das leer war, den Ball über die Querlatte jagte. So etwas muss man erst einmal zusammenbringen. Oder Scharner, als er damals gegen Belgien die Rote abräumte und aus dem Österreich-Sieg ein Unentschieden wurde – weil er direkt vor dem Schiedsrichter einen Gegenspieler niederrempelte, der den Ball nicht hatte und auch sonst gerade nur irgendwie blöd herumstand.

Aber ich will keine Gerüchte in die Welt setzen und es soll auch kein falscher Eindruck entstehen, daher halte ich hier ausdrücklich fest: Ich bin sicher, alle Kicker Österreichs sind sauber, in unserem Fußball läuft nichts kriminell ab, alles hat seine Ordnung und ist voll korrekt. Das heißt natürlich im Umkehrschluss:

Die sind wirklich so unvermögend, sie können´s nicht besser.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s